Rufen Sie uns an: 0931 467 909-0  E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

CSR-Manager/in (IHK)

Zertifikatslehrgang in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt

 

CSR stellt als wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie einen zentralen Faktor für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen dar. Denn die gezielte und aktive Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung kann kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen vielfältigen Nutzen und signifikante Wettbewerbsvoreile ermöglichen. Wirtschaftlichkeit und soziale Verantwortung schließen einander nicht aus, sondern gehen Hand in Hand.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von CSR für Ihr eigenes Unternehmen erfahren? Werden Sie CSR-Manager/in (IHK)!

Im Zertifikatslehrgang „CSR-Manager/in (IHK)" lernen Sie CSR gewinnbringend mit Ihrem eigenen Geschäftsmodell zu verknüpfen.

 

Starttermin: 6. Juli 2018

Infoveranstaltung: 24. Mai 2018 10 Uhr (Anmeldung erforderlich)

 

Zielgruppe:

CSR-Verantwortliche, Unternehmensverantwortliche und Gründer, verantwortliche aus Vereinen und Organisationen, Institutionen und Non-Profit-Unternehmen, Weiterbildungsinteressierte mit der Berufsperspektive CSR.

Inhalte: 

Gesellschaftliche und unternehmerische Herausforderungen:

  • Globalisierung, Klimawandel, Ressourcenknappheit
  • Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, Strukturwandel, Einkommensungleichheit, Wandes des Sozialstaates
  • Social-Media und Konsumentenbewusstsein
  • Vertrauensverlust in Unternehmen, stärkere Zivilgesellschaft, Ethik
  • Rolle von NGO, Wirtschaftsethik, Konsequenzen für Organisationen

CSR - zentrale Begriffe und Konzepte:

  • Was bedeutet CSR? Entwicklungen, Bedeutung, Abgrenzung
  • CSR-Handlungsfelder Arbeitsplatz/Personal, Markt, Umwelt und Gemeinwesen
  • CSR-Handlungsfelder und Best-Practice-Beispiele
  • Nutzen und Konfliktfelder von CSR
  • Institutionen, Organisationen und Initiativen, (Best-Practice-) Beispiele

CSR-Managementprozesse:

  • Strategische Integration von CSR in das Kerngeschäft
  • Managementmodell
  • Unternehmenswerte und -ziele
  • Implementierung von CSR in sechs Schritten, praktisches Projektmanagement
  • CSR-Integration in die innerbetrieblichen Prozesse

Instrumente und Initiativen | Exkursion:

  • Instrumente zur Bestimmung von CSR im Unternehmen
  • Instrumente zur internen und externen Kommunikation
  • CSR-/Nachhaltigkeitsberichterstattung, CSR-Initiativen
  • Standards, Labels und Gütesiegel
  • Exkursion

Abschlusspräsentation der CSR-Transferarbeit mit Fachgespräch im Rahmen der Zertifikatsprüfung.

 

Abschluss: Prüfung mit Zertifikat und Teilnahmebescheinigung

Lehrgangsumfang: 100 Unterrichtseinheiten

Mindestteilnehmerzahl: 10 Teilnehmer

Lehrgangsort: IHK Würzburg-Schweinfurt, Mainaustraße 33-35, 97082 Würzburg

 

Kosten:

Für den Lehrgang wurden Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) beantragt. Durch Freistellung des Mitarbeitenden fällt lediglich eine Teilnahmegebühr in Höhe von 476,00 € an. Für nichtförderfähige Teilnehmende beträgt die Teilnahmegebühr 2.380,00 €.

Voraussetzungen für eine ESF-Förderung:
Die Teilnehmenden sind für die Zeit der Weiterbildung vom Arbeitgeber freizustellen. Die Teilnehmenden müssen ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsplatz in Bayern haben. Nicht förderfähig sind Beamte, Soldaten und Beschäftigte in Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts sowie Auszubildende.


Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich (per Brief, per Mail oder per Fax) erfolgen. Bei Absagen ab zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn stellen wir 50 % der Lehrgangsgebühren bzw. ab dem Kursstart den vollen Betrag in Rechnung.  

Anmeldung und weitere Informationen:

1 pdf iconFlyer

1 pdf icon Anmeldung

1 pdf icon Stundenplan

 

Technologie- und Gründerzentrum Würzburg (TGZ) GmbH
Lisa Marie Köhler | Julia Ruffert
Magdalene-Schoch-Str. 5
97074 Würzburg
Telefon: 0931 467909-90
Telefax: 0931 467909-05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Weiterbildung wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und ist Teil des Projekts Mainfranken 4.0 – Die Weiterbildungsoffensive für Ihre Zukunftssicherheit. Ziel von Mainfranken 4.0 ist die Verbesserung der Fähigkeiten und Fertigkeiten von Beschäftigten in Bayern vor dem Hintergrund der Digitalisierung der Arbeitswelt durch neue berufliche Weiterbildungskonzepte.

Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration kofinaziert.

ESF StMAS1

Weitere Informationen anfordern

Ich interessiere mich für die im folgenden ausgewählten Themen. Bitte senden Sie mir die aktuellen Information per E-Mail zu.


















captcha
Powered by BreezingForms

©2016 TGZ Würzburg | TGZ verbindet Wirtschaft und Wissenschaft