Rufen Sie uns an: 0931 467 909-0  E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Führung in der Arbeitswelt 4.0

Tagesseminare am TGZ Würzburg am 12. Februar 2019

Die digitale Transformation und der globale Markt führen zu tiefgreifenden Veränderungen von Geschäftsmodellen, Unternehmen, Organisationen sowie der Arbeitsgestaltung und stellt Führungskräfte in der Arbeitswelt 4.0 vor neue Herausforderungen.

Agilität, Veränderungsmanagement und Führung auf Distanz nehmen in Zukunft einen elementaren Stellenwert ein und zählen zu den neuen Aufgaben von Führungskräften in der digitalen Transformation.

Zielgruppe:

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber und Entscheider

Nutzen:

In diesem inhaltlich dichten Seminar stellen wir uns den Themen Führung, Konflikte und Mitarbeiterführung im Veränderungsmanagement.

Inhalte:

  • Welche Führungsstile und Führungsinstrumente gibt es?
  • Wie führe ich? - Reflektion des eigenen Führungsstils
  • Was brauche ich um mein eigenes Führungsprofil weiter zu entwickeln?
  • Wie kann ich durch Kommunikation Klarheit schaffen?
  • Was sollte ich beim professionellen Delegieren beachten?
  • Wie kann ich Mitarbeitern konstruktives Feedback geben?
  • Welche Strategien zur Konfliktlösung kann ich entwickeln?
  • Wie verlaufen erfolgreiche Konfliktgespräche?
  • Wie kann ich Mitarbeiter „motivieren" für Veränderungen?
  • Was sind die Werkzeuge um Teams zu stärken und weiter zu entwickeln?
  • Wie kann ich auf die verschiedenen Teampersönlichkeiten eingehen?

 

1 pdf iconInformationsflyer zum Seminar (PDF-Download)

1 pdf iconDownload des Anmeldeformulares (PDF-Download)

 

Dozent:

Pickel

   

Anna-Daniela Pickel
Training-Mediation-Coaching

  • Dozentin der Erwachsenenbildung seit 2003
  • 4 Lehraufträge/Würzburg
  • 5-jähriges psychologisches Studium
  • Mediatorin nach BM-Richtlinien
  • Trainerin für Fach– und Führungskräfte

Seminarzeitraum und Lehrgangsorte:

12. Februar 2019 I 08:30 – 17:30 Uhr I 11 UE
Technologie- und Gründerzentrum Würzburg (TGZ), Magdalene-Schoch-Str. 5, 97074 Würzburg


Kosten:

Für den Lehrgang wurden Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) beantragt. Durch Freistellung des Mitarbeitenden fällt pro Seminartag lediglich eine Teilnahmegebühr in Höhe von 99,70 EUR (netto) an.

Für nichtförderfähige Teilnehmende beträgt die Teilnahmegebühr pro Seminartag 498,50 EUR (netto).


Anmeldung:

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung muss schriftlich auf dem Anmeldeformular erfolgen.

 

Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich (per Brief, per E-Mail oder Fax) erfolgen. Wir behalten uns vor, bei Absagen ab zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn 50 % der Lehrgangsgebühren bzw. ab dem Kursstart den vollen Betrag in Rechnung zu stellen. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

 

Teilnahmevoraussetzungen für die ESF-Förderung:

Die Teilnehmenden sind für die Zeit der Weiterbildung vom Arbeitgeber freizustellen und müssen ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsplatz in Bayern haben. Nicht förderfähig sind Beamte, Soldaten und Beschäftigte in Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts sowie Auszubildende.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bei Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Katharina Kempf
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Telefon: 0931 467909-40

Julia Greller
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0971 7236-204

 

Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziale, Familie und Integration kofinanziert.

ESF StMAS Logo Kombi Web

Weitere Informationen anfordern

Ich interessiere mich für die im folgenden ausgewählten Themen. Bitte senden Sie mir die aktuellen Information per E-Mail zu.


















captcha
Powered by BreezingForms

©2016 TGZ Würzburg | TGZ verbindet Wirtschaft und Wissenschaft