Rufen Sie uns an: 0931 467 909-0  E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Slider Shadow

Foto INA Veranstaltung Eigene Praxis web„Selbstständigkeit für Ärztinnen - die eigene Praxis“

Mut zur eigenen Praxis! – unter diesem Motto stand unsere INA-Veranstaltung vom 05.11.2014, die sich speziell an Medizinstudentinnen und junge Ärztinnen richtete. Die Mittagspause zu nutzen, um wichtige Tipps rund um das Thema Selbstständigkeit mit der eigenen Praxis zu erhalten, fiel den knapp 20 Studentinnen und jungen Medizinerinnen an diesem Mittwochmittag nicht schwer. Statt Mensa und Kantine wurde im Seminarraum der Uniklinik Würzburg knapp zwei Stunden den spannenden Vorträgen unserer Veranstaltungsreferentinnen gelauscht.

Einen Einblick in die wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekte einer Praxisgründung erhielten die jungen Interessentinnen von Frau Dr. Fischer-Böhnlein. Die Würzburger Steuerberaterin und Diplom-Kauffrau ist seit geraumer Zeit bereits als Fachberaterin für Existenzgründer/innen in Heilberufen und im Gesundheitswesen tätig. In ihrem Vortrag ging sie auf die Rahmenbedingungen im Gesundheitsmarkt, Erfolgsfaktoren, Investitionen und Kooperationen ein und beantwortete währenddessen die zahlreichen Fragen der Studierenden. Die eigene Praxis - das bedeutet vor allem die „Ärztin als Unternehmerin“ zu sehen, so das Fazit der Fachberaterin. Doch der Aufwand lohnt sich, ermutigte Fischer-Böhnlein, denn noch immer gehören selbstständige Ärzte zu den Spitzenverdienern.

Von persönlichen Erfahrungen und Herausforderungen während der Praxisgründung berichtete Frau Dr. Greiner-Simank in ihrem Vortrag. 2007 ließ sie sich als Fachärztin für Allgemeinchirurgie in Würzburg nieder. Sie sprach sowohl über Hemmnisse als auch über Vorzüge der Selbstständigkeit und betonte dabei vor allem, dass sich Privatleben und Praxis durchaus miteinander verbinden lassen. Hohe innere Motivation und professionelle Unterstützung sind essenziell, um den Traum von der eigenen Praxis realisieren zu können, so Greiner-Simank. „Gut geplant und Schritt für Schritt“ würde die erfolgreiche Ärztin auch rückblickend den Weg zur eigenen Praxis noch einmal wagen.

Auch im Anschluss an die Veranstaltung standen die beiden Gäste den jungen Medizinerinnen noch für Fragen zur Verfügung. Wohlverdient und mit neuen Eindrücken und Erkenntnissen rund um das Thema „eigene Praxis“ konnten sich unsere Veranstaltungsteilnehmerinnen im Anschluss an den Vortrag in der Cafeteria der Uniklinik stärken.

Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier:
http://www.sft.uni-wuerzburg.de/gruendungsberatung/ina_innovative_netzwerke_fuer_ausgruenderinnen/news/fotos4/

©2016 TGZ Würzburg | TGZ verbindet Wirtschaft und Wissenschaft