Rufen Sie uns an: 0931 467 909-0  E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Slider Shadow

frauen unionFrauen-Union zu Besuch im neuen Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) Würzburg am Hubland

Sehr beeindruckt zeigten sich am Donnerstag (10. August 2017) die Kommunale Behindertenbeauftragte Elisabeth Schäfer sowie einige Vertreterinnen der Würzburger Frauen-Union bei der Besichtigung des TGZ Würzburg mit ihrem umfangreichen Angebot. Bereits seit 2001 ist das Projekt „Servicestelle Frau & Beruf" dort angegliedert und nimmt eine wichtige Funktion ein.

reemt-windmannWas der Everest mit dem TGZ zu tun hat? - Unternehmerportrait Homepage Lieferanten

Reemt Windmann (geb. 1992) ist ein Jung-Unternehmer aus Leer (Ostfriesland). Seine erste Firma, die „WebRabbits GbR", gründete er 2010 am elterlichen Küchentisch gemeinsam mit einem Freund kurz nach seinem 18. Geburtstag mit gerade mal 500 € Startkapital. Danach folgte der Umzug nach Würzburg, um sich im Wirtschaftswissenschaftlichen Studium BWL-Know-how anzueignen. Doch auch währenddessen saß der ehrgeizige Student nicht nur in der „Uni-Bib" und versteckte sich hinter Vorlesungsskripten und Ordnern.

05EroeffnungMS Band1 KachelErste Mobilstation am Hubland eröffnet

Umweltfreundlich gemeinsam unterwegs: Die Stadt Würzburg definiert Mobilität im neuen Stadtteil neu. Dazu wird am Hubland eine erste Mobilstation eröffnet. „Dies ist ein weiterer und wichtiger Baustein in unserem Konzept unseres Klimaschutzkonzeptes. Wir bieten damit deutliche Anreize für ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten", so Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Foto INA Veranstaltung Eigene Praxis web„Selbstständigkeit für Ärztinnen - die eigene Praxis“

Mut zur eigenen Praxis! – unter diesem Motto stand unsere INA-Veranstaltung vom 05.11.2014, die sich speziell an Medizinstudentinnen und junge Ärztinnen richtete. Die Mittagspause zu nutzen, um wichtige Tipps rund um das Thema Selbstständigkeit mit der eigenen Praxis zu erhalten, fiel den knapp 20 Studentinnen und jungen Medizinerinnen an diesem Mittwochmittag nicht schwer. Statt Mensa und Kantine wurde im Seminarraum der Uniklinik Würzburg knapp zwei Stunden den spannenden Vorträgen unserer Veranstaltungsreferentinnen gelauscht.

WiM12 2014 INA-Veranstaltung webINA Women meet Enterprises

Gemeinsam profitieren – dass das kein Wunschtraum ist, haben die interessanten Erfahrungsberichte unserer Veranstaltungsreferenten gezeigt! In vier spannenden Vorträgen haben sowohl erfolgreiche Unternehmensgründer & -gründerinnen als auch ein bereits etabliertes mittelständisches Unternehmen ihre ganz persönlichen Kooperations- und Gründererfahrungen geschildert. Anlass hierfür war die Veranstaltung „Women meet Enterprises“, die am 23. Oktober in Würzburg im Rahmen unseres INA-Projekts stattfand.

 

©2016 TGZ Würzburg | TGZ verbindet Wirtschaft und Wissenschaft